Korrektorat in Zürich

Korrektorat in der Schweiz
-:) Korrektorat in der Schweiz


Zürich ist wohl die Stadt, die fast jedem als erstes einfällt, wenn er an die Schweiz denkt.
Das ist auch kein Wunder, denn hier gibt es einige Superlative.

So befindet sich in Zürich der größte Bahnhof der Schweiz, durch den Flughafen ergibt sich ein Verkehrsknotenpunkt von kontinentalen Ausmaßen, die Stadt ist ein internationaler Finanzplatz – und der größte der Schweiz – und die Stadt zählt zu den Weltstädten, obwohl sie eine vergleichsweise geringe Zahl an Einwohnern hat.

In Zürich sind überdurchschnittlich viele Unternehmen der Medienbranche ansässig, wie das Schweizer Fernsehen. Auch der Tourismus spielt in Zürich eine sehr große Rolle, was vor allem an der Lage der Stadt liegt.

Der Zürichsee liegt direkt vor der Haustür.

Hinzu kommen die gut erhaltene Altstadt und das vielseitige Angebot an Kulturmöglichkeiten.
Diese Dinge zusammengenommen lassen deutlich werden, warum Zürich eine Stadt von dieser Bedeutung ist.

Korrektorate bearbeiten Aufträge nicht nur aus der Medienbranche

Korrektorate bekommen ihre Aufträge aus all diesen Branchen und viele haben sich sogar auf bestimmte Branchen spezialisiert.

Wer als Korrektor über ein hohes Maß an Wissen in Bezug auf ein Fachgebiet verfügt, kann hier mit besser dotierten Aufträgen rechnen.



Auch wenn ein Korrektorat keine inhaltliche Kontrolle eines Manuskripts übernimmt, so ist es doch wichtig, dass Fachbegriffe erkannt und auf ihre Richtigkeit hin überprüft werden.

Zudem ist es für den Korrektor deutlich einfacher, einen Text auf seine Korrektheit zu prüfen, wenn er weiß, worum es überhaupt geht.

Der Korrektor sieht ein Manuskript nun also hinsichtlich der sprachlichen und der orthografischen Richtigkeit durch. Mit einbezogen werden dabei die Interpunktion und die Typografie.

Geht es um den Stil, ist häufig eine Rücksprache mit dem Autor zu halten.

Dabei kommt es zudem darauf an, in welchem Medium und zu welchem Zweck das Manuskript veröffentlicht werden soll.



Ein Korrektor überprüft sämtliche Textsorten

Der Korrektor in Zürich wird es mit Geschäftsunterlagen ebenso zu tun bekommen, wie mit wissenschaftlichen Abhandlungen.

Er bearbeitet Werbebriefe und Bewerbungen von Privatpersonen. Die Aufträge können zudem aus der Welt der Banken und Versicherungen stammen, denn gerade bei Verträgen kommt es auf jede Kleinigkeit an.

Gerade im Zeitungsverlag muss ein Korrektorat aber damit rechnen, dass er zügig arbeiten muss und soll einen Mittelweg zwischen dem Anspruch auf Richtigkeit und der Einhaltung der Abgabetermine halten.

Wichtige Unterlagen von Unternehmen werden häufig doppelt geprüft, wobei die zweite Prüfung durch einen Korrektor vorgenommen wird, der mit der ersten Kontrolle nicht betraut war.